Sven

„Solange sich aber diejenigen, die praktische Mitmenschlichkeit üben, eher mit den Flüchtlingen solidarisieren, als Verständnis für die Sorgen ihrer Landsleute zu entwickeln, solange wird die innergesellschaftliche Entfremdung wachsen.“ (Peer Steinbrück, SPD, http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-12/peer-steinbrueck-angela-merkel-fluechtlinspolitik-kritik)

Ich bin nicht ganz sicher ob ich das richtig verstanden habe. Meint Steinbrück: Die Sorgen meiner Landsleute sind wichtiger als das Leben von Ausländern? Oder meint Steinbrück: Das Vertrauen in die deutsche Politik ist wichtiger als das Leben von Ausländern? Oder meint Steinbrück: Die innergesellschaftliche Entfremdung von der deutschen Politk wird wachsen? Oder sind da nur ein paar Wörter zu viel und Steinbrück stellte den neuen Slogan: „Praktische Mitmenschlichkeit üben, innergesellschaftlich wachsen!“ vor? Letzteres. Ich bin sicher letzteres.
https://t.co/e4yMbjUnzq

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s