SPD-Programm für Bildung: Schulz-Plan würde Milliarden kosten – SPIEGEL ONLINE – Politik

„Wenn es um das Wahlprogramm der SPD geht, verharrt Martin Schulz meistens noch im Ungefähren. Beim Thema Bildung wurde der Kanzlerkandidat allerdings schon vergleichsweise konkret: Er will im Falle eines Wahlsieges durchsetzen, dass sie von der Kita bis zum Studium gebührenfrei wird.

Was in der Bevölkerung auf breite Zustimmung treffen dürfte, ist allerdings teuer. Die Kosten könnten sich auf bis zu fünf Milliarden Euro pro Jahr belaufen.“

5 Milliarden Euro?! Also ca 1,5% des Bundeshaushalts 2018? Das ist.. ziemlich wenig Geld, eigentlich. Und ggü. geplanten 38,5 Milliarden für die Verteidigung auch noch wesentlich besser investiert. Für mich ist das der erste interessante Punkt dieser SPD.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/martin-schulz-plan-des-spd-kandidaten-fuer-bildung-wuerden-milliarden-kosten-a-1143385.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s